Stellenausschreibung: Mitarbeiter*innen für die Semesterticketverwaltung gesucht!

Wir suchen zum 01.11.2020 zwei neue Mitarbeiter*innen für die Semesterticketverwaltung der Studierendenschaft der CAU zu Kiel.

Was macht die Semesterticketverwaltung?

Die Semesterticketverwaltung bearbeitet Anträge für Studierende, welche die Rückerstattung des Semestertickets beantragen, wenn diese sich bspw. studienbedingt nicht in Schleswig-Holstein aufhalten, krank oder im Urlaubssemester sind. Du arbeitest im gemeinsamen Büro mit Kolleg*innen des AStA der CAU zu Kiel.

 

Was ist zu tun?

  • Fallbearbeitung von Befreiungsanträgen, Datenbank- und Archivpflege, Kooperation mit anderen universitären Verwaltungsbereichen

  • persönliche und telefonische Beratung, um Studierenden zu helfen

  • Verkauf von Semestertickets an Externe

  • selbstorganisiert und verantwortlich im Kollektiv arbeiten

  • Kommunikation mit dem AStA-Vorstand und dem AStA-Informationsbüro

 

Was bringst du mit?

  • ​gute Sozialkompetenz und Empathie, Zuverlässigkeit, offener und freundlicher Umgang

  • gute Kenntnisse von Office-Programmen

  • Fremdsprachenkenntnisse (deutsch und englisch werden vorausgesetzt; unsere Antragsteller*innen sprechen teilweise aber auch weitere Sprachen) ​Kenntnisse über die Strukturen der CAU zu Kiel

  • Interesse an Verwaltungsabläufen

  • Du studierst noch mindestens zwei Semester an der CAU

 
Die Semesterticketverwaltung gehört zur studentischen Interessenvertretung. Wir suchen engagierte Menschen und setzen voraus, dass du zu einer Mitarbeit im AStA bereit bist.

 

Der Job bietet dir folgendes:

  • Eine Arbeitszeit von 8 Stunden in der Woche bei flexibler Zeiteinteilung in Absprache mit dem Vorstand

  • Beschäftigung nach Mindestlohn mit einem 13. Gehalt und Urlaubsgeld

  • Die Stelle ist befristet bis zum Juni 2021 (mit der Option auf Verlängerung)

  • ​Die Möglichkeit, selbstorganisiert zu arbeiten und den Aufgabenbereich kreativ zu entwickeln

 

BIPoC und Menschen mit Migrationshintergrund, Frauen*, Lesben*, inter*, nicht binäre* und trans* Personen, sowie Menschen mit Behinderung und Personen mit Kindern werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte schicke deine aussagekräftige Bewerbung (max. 1 DIN A4-Seite und OHNE Lichtbild) bis zum 18.10.2020 an die Mailadresse des Vorstands.