Was macht der AStA?

Struktur

„AStA“ ist die Abkürzung für „Allgemeiner Studierendenausschuss“. Der AStA ist das ausführende Organ der Studierendenschaft und wird vom Studierendenparlament gewählt und kontrolliert. Das Studierendenparlament, kurz „StuPa“, wiederrum wird jedes Jahr von allen Studierenden gewählt.
Manche Aufgabenbereiche sind im Hochschulgesetz Schleswig-Holsteins verankert und müssen Teil des AStA sein, andere hingegen sind von der jeweiligen Koalition der Hochschulgruppen im StuPa abhängig und können sich im Zuständigkeitsbereich wie auch im Namen verändern.

Selbstverständnis

Der AStA ist das gewählte Organ für die Durchsetzung studentischer Interessen. Wir sehen den AStA als Team, welches die Studierenden der CAU vertritt und die Beschlüsse des Studierendenparlamentes umsetzt. Dazu entwickeln wir selbst Lösungsvorschläge, verhandeln mit der Landespolitik und dem Präsidium der CAU, betreiben Öffentlichkeitsarbeit und unterstützen alle Studierenden auch individuell.
So sind wir die zentrale Anlaufstelle für Studierende bei Problemen mit dem Studienalltag, bei Beratungsbedarf und für alle, die die Hochschule aktiv mitgestalten wollen – sei es politisch, kulturell oder in Bezug auf verschiedenste Veranstaltungen. Unsere professionellen, aber natürlich kostenfreien, Beratungsangebote helfen euch bei allgemeinen Fragen im Studium, bei Problemen mit dem BAföG, bei Rechtsfragen, bei queeren Themen, wenn ihr mit Kind oder auch Beeinträchtigungen und/oder chronischer Erkrankung studiert sowie bei rechtsmotivierten Angriffen.
Wir setzen uns für einen emanzipatorischen und vielfältigen Bildungsbegriff ein. Daher bringen wir im AStA auch Themen an die Universität, die gesellschaftlich relevant und aktuell sind. Sexismus, Rassismus und anderen Formen von Diskriminierungen treten wir entschieden entgegen und lassen ihnen auch innerhalb unserer eigenen Strukturen keinen Raum.

Öffentlichkeitsarbeit und Publikationen

Ob auf unserer Facebook-Seite, hier auf der AStA-Homepage oder über Stumails, ob auf Flyern und Plakaten, in unseren Publikationen oder persönlich bei uns in den Büros (Infopunkt Mensa I, Studienberatung WSP3, Beratungszentrum Leibnizstraße 13): Wir wollen Euch über alles Aktuelle bei uns und an der ganzen Uni und über Themen, die euch beschäftigen, informieren.